In jedem Ricciarelli-Gebäckstück von Sapori 1832 steckt die gesamte Erfahrung unserer Konditormeister: Wir verwenden nur ganze Mandeln in einer Mischung aus Süß- und Bittermandeln, um den Geschmack zu betonen. Auch heute noch mahlen wir die Mandeln langsam mit Steinwalzen, damit der Teig weich und zart wird und dann mit einem  Hauch süßen Zuckergusses überzogen werden kann.

Brand N1 in Italy
Mandorle lavorate a pietra

Der einzigartige Geschmack des Besonderen

Das Mandelgebäck Ricciarelli alla mandorla hat seinen Namen von Ricciardetto della Gherardesca, der nach seiner Rückkehr von den Kreuzzügen einige Mandelteig-Süßigkeiten in die Toskana mitbrachte, die sofort zu einem unumstrittenen Erfolgsprodukt wurden und auch heute noch sind.

Verkostungstipp

Die Ricciarelli alla mandorla kann man hervorragend allein für sich oder mit einem klassischen Vin Santo di San Gimignano aus den historischen Traubensorten Malvasia, Trebbiano und San Colombano genießen, der sich durch das Bouquet natürlich getrockneter Trauben, Haselnüssen und gerösteten Mandeln auszeichnet. Ein weicher und harmonischer Wein mit ausgezeichneter fruchtiger Länge im Abgang mit einer Zitrusnote, die perfekt zum Mandelteig passt.

Sapori empfiehlt dazu den Vin Santo San Gimignano DOC aus dem Gut Guicciardini Strozzi, Cusona.

Ingredienti

MANDELGEBÄCK
ZUTATEN: Zucker – Mandeln 40% – Puderzucker 7% (Zucker, Maisstärke) – Iösliche Faser aus Zichorie – Eiklar – Aromen – Konservierungsstoff: Sorbinsäure – Backtriebmittel: Ammoniumhydrogencarbonat – Salz. Kann Spuren con Weizen, Milch, Soja und anderen Schalenfrüchten enthalten.

Disponibile nei formati:

  • 140g
  • 200g
  • 120g Monodose

Dichiarazione Nutrizionale

ValoriPer 100g
ENERGIA1892 kJ
452 kcal
GRASSI
  di cui acidi grassi saturi
22 g
1,8 g
CARBOIDRATI
  di cui zuccheri
51 g
51 g
FIBRE6,6 g
PROTEINE9,3 g
SALE0,09 g